Start ins Jahr 2020 – mit Diskussionen

Start ins Jahr 2020 - mit Diskussionen 1

Das Jahr für die Sprechtrainingsgruppe begann nur drei Woche nach Neujahr.

Etwas ausgedünnt, aber voller Elan, ging es los. Erst einmal wurde mit einer Sprechübung begonnen. Jeder Satz musste mit übertriebenen Ausdruck und Aussprache gesprochen werden.

Danach ging es auch gleich zur Sache. Jeder hatte ein paar Minuten Zeit ein Gespräch vorzubereiten. Dazu sollten Minimal- und Maximalforderungen festgelegt werden. Argumente und Gegenargumente mussten auch schon voraus gesehen werden.

Es ging dann gleich richtig los: jeweils zwei Personen bildeten die Gesprächspartner und mussten sich dem Thema stellen. Wobei einer davon unvorbereitet war. Begonnen wurde mit einem Gespräch im T-Punkt, es ging darum den Vertrag zu kündigen.

Danach ging es um ein Gespräch mit dem Vorgesetzten, um das Betriebsklima und seine eigene Position zu verbessern.

Zu Schluss kam dann noch ein Firmenvertreter und versuchte neue Produkte zu verkaufen. Ob das gelungen ist, wird hier nicht verraten.

Anschließend wurden die Gespräche ausgewertet.

Damit war dann auch die Zeit schon rum.